Selbst im November kommen noch Wohnmobilisten mit ihren Fahrzeugen vorbei, um zu rasten und die Schönheiten im Barnim zu erkunden. So nutzen aktuell die Nutzer eines in Hamm zugelassenes Wohnmobils die milden Novembertage, um sich in der Region umzutun.
Angesichts der erfreulichen Tendenz plant der Prendener Ortsbeirat nun für das kommende Jahr weitere Investitionen. "Wir haben Haushaltsmittel beantragt, um die Einfahrt zu pflastern und weitere Hecken zu pflanzen", informiert Ortsvorsteher Auge. Auch der Spielplatz sollte weiter aufgewertet werden. So besteht die Idee, altersübergreifende Spielgeräte anzuschaffen, um die Attraktivität des Spielplatzes zu steigern.
Überhaupt will Prenden auch 2015 Belange des Tourismus im Auge behalten. Der im Sommer des Jahres in die Kritik geraten Radweg nach Sophienstädt ist mittlerweile wieder repariert worden. Der früher eingebrachte Asphalt wurde anfangs nur ausgebaut. Nun verfügt die Piste aber über eine verdichtete Oberfläche. "Der Splitt ist etwas grob, das bekommt den Reifen nicht. 2015 wollen wir das noch ändern", so Ortsvorsteher Auge.