Es ist das zweite Mal, dass in Hohen Neuendorf ein Slotcar-Renntag stattfindet. Diesmal wird sogar der „Große Preis von Brandenburg“ im Rahmen des am Sonnabend, 17. April, stattfindenden Bürgerfestes in der Havelbaude an der Goethestraße 41 b in Hohen Neuendorf ausgetragen.
Die Rennen starten um 12 Uhr mit Teilnehmern aus Berlin, Brandenburg, Hamburg und Bayern. Auch jeder Besucher kann an den Rennen teilnehmen oder ein paar Proberunden in die digitale Slotwelt reinschnuppern.
Bei einer ausreichenden Anzahl von interessierten Teilnehmern werden nachmittags einige Gästerennen angeboten.
Aufregend wie ein echtes Formel-1-Rennen, aber deutlich weniger gefährlich, sind die Meisterschaften der Slotcars, verspricht Veranstalter Thomas Pieper. Wie bei den großen Vorbildern fahren hier ähnlich wie bei einer Carrera-Bahn Rennsportbegeisterte mit originalgetreuen Fahrzeugen im Maßstab von 1 zu 32 auf einer zweispurigen Rundstrecke um Punkte und Pokale. Es geht um Platzierungen in Ranglisten und einen gesamteuropäischen Sieger.
Für alle, die in jungen Jahren der Faszination Carrera-Bahn erlegen sind, bietet sich eine anspruchsvolle Weiterentwicklung. SCX-Digital heißt der moderne Zauber. Die Zeiten, in denen das Auto an seine Fahrspur gebunden war und lediglich zwei Spieler gegeneinander antreten konnten, sind vorbei. Dank Digital-Technik können bis zu sechs Fahrer gleichzeitig auf einer zweispurigen Strecke antreten.
x
Das Training beginnt um 11 Uhr. Die Rennen starten um 12 Uhr. Das Publikum kann ab 17 Uhr Gas geben.