Neben dem Spaß am Laufen wird gleichzeitig ein guter Zweck unterstützt. Jede Startgebühr stellt gleichzeitig eine Spende für die brasilianische Studienförderung "Passo Fundo e.V." dar. Ziel ist es, an den Erfolg vom vergangen Jahr anzuschließen: "Im Vorjahr liefen mehr als 100 Leute für den guten Zweck und 300 Euro konnten gespendet werden. Dass wollen wir unbedingt toppen", erklärt die 20-jährige Marie-Therese Geis vom studentischen Organisationsteam.
Als Motivation gibt es für besonders schnelle Läufer verschiedene Preise zu gewinnen. Zum Beispiel Bücher- und Kosmetikgutscheine. Eingeladen zum Mitlaufen ist jeder Sportbegeisterte aus der Region. Gelaufen wird dabei auf der Insel Ziegenwerder in zwei Runden eine Strecke von jeweils zwei Kilometern. Los geht es um 19 Uhr auf der Terrasse des Gräfin-Dönhoff Gebäudes.
Die Startgebühr beträgt vier Euro und kann bis kurz vor Beginn des Spendenlaufs abgegeben werden, eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig. Allerdings, nur drei Euro Startgebühr zahlen Läufer bei der Anmeldung noch am heutigen Dienstag, dazu einfach eine kurze Mail an viarunning@europa-uni.de schicken.