Erkners Ranglistenspieler eins gewann mit großer Lauffreude klar mit 6:0 und 6:1.Christian Lehmann fand gegen einen sehr sicheren Gegner, der viele geschnittene Bälle servierte, kein wirkungsvolles Gegenmittel und musste sich mit 2:6 und 0:6 geschlagen geben.Rainer Vogel steigerte sich im zweiten Satz, verlor sein Einzel dennoch mit 2:6 und 4:6.
Eine prima kämpferische Leistung lieferte Wolfgang Tezky ab. Er gewann nach 2,5Stunden sein Spiel am Ende mit 6:7, 7:5 und 13:11 im Champions-Tiebreak gewann.
Beide Doppel gingen an die Eberswalder. Pfoh/Lehmann unterlagen 4:6, 6:2, 4:10. Roland Beutler/Vogel hatten mit 0:6 und 1:6 klar das Nachsehen.