Bis zur Premiere des "Erkner Triathlon" ist es zwar noch einige Zeit hin, aber bis zum 9./10.September gilt es nicht nur für die Organisatoren um Marko Manthey von der Agentur Sportplus allerhand vorzubereiten. Im Vorfeld sind zudem einige besondere Events geplant.
Dabei kann sich die Sportstadt am Berliner Rand auf einen deutschen Topathleten und mehrfachen Ironman-Sieger freuen. "Wir werden am Sonnabend, den 1.Juli, ein Trainingsseminar mit Lothar Leder anbieten", sagt Manthey. Der 46-jährige Leder, der 1987 und 1988 beim legendären Ironman in Hawaii jeweils den dritten Platz belegt hatte, wird mit den Teilnehmern in allen drei Triathlon-Disziplinen trainieren. Also im Dämeritzsee schwimmen, die Radstrecke bis Hartmannsdorf abfahren und über die Laufstrecke durch die Erkneraner Innenstadt laufen. Bereits einen Tag zuvor soll Leder auch in die Schulen gehen, um beim Nachwuchs für seinen Sport zu werben.
Darüber hinaus soll es einige fixe Veranstaltungen geben, bei denen sich interessierte Athleten mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut machen können. So sind unter anderem Bike Days vorgesehen, die ab Mai immer sonntags um 10 Uhr an der Sparkasse stattfinden. "Die Leute sollen die Strecken kennen lernen, um sich dann im Rennen die Kräfte besser einteilen zu können. Solche Kenntnisse sind ja auch besser für die Sicherheit", erklärt Manthey.
Einen Lauftreff wird es ebenso für den in die Triathlon-Veranstaltung integrierten AOK-Frauenlauf geben - das dreistündige Go2Run-Laufseminar findet am Sonnabend, 15.Juli, statt. Kostenfrei Anmeldung unter laufen@nordost.aok.de.
Wer nicht selbst schwimmen, radfahren und laufen möchte, kann dennoch aktiv am Erkner-Triathlon teilnehmen. Gesucht werden zirka 200Volunteers, die verschiedene Aufgaben über-nehmen. Schließlich gilt es, rund 40Kilometer Strecke im Wasser und auf Land abzusichern, im Erich-Ring-Stadion Bühne und Wechselgarten auf- und abzubauen.
Dafür wird einiges geboten. Die potenziellen Helfer erhalten ein T-Shirt, Rucksack und Verpflegung. Und auch etwas ganz Besonderes: "Wir werden die Volunteers alle einladen in den Backstage-Bereich bei ,Night of the Jumps' in Berlin. Und vielleicht gibt es ja dann sogar Interessenten, die für diese Veranstaltung zu unserem internationalen Helferteam stoßen und mit um die Welt reisen wollen", sagt Mathey.
Interessenten melden sich unter Telefon 0306331474-0 oder per Mail f.binder@notj.de,Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Startpreise auf www.erkner-triathlon.de