Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Weihnachten im Schuhkarton

Juliane Keiner / 10.11.2017, 08:38 Uhr
Bad Belzig (BRAWO) "Geschenke der Hoffnung e.V. ", Projektträger der weltweit größten Geschenk-Aktion für Kinder in Not, ruft noch bis zum kommenden Mittwoch, 15. November, dazu auf, mit selbst gepackten Schuhkartons eine Freude zu machen.

"Die gesammelten Pakete aus unserer Region werden zumeist in Polen, Weißrussland, Zentralasien sowie der Mongolei an notleidende Kinder zielgerichtet verteilt", weiß die Freiwilligenkoordinatorin für Potsdam-Mittelmark Steffi Wiesner. Die Kartons werden mit Dingen des täglichen Bedarfs und dem, was Kindern Freude bereitet, gefüllt: Schulsachen, Hygieneartikel, neue Kleidung und Spielsachen machen das Päckchen komplett. Mit einem Aufkleber zeigen Päckchenpacker an, für welche Altersgruppe und welches Geschlecht die Geschenke geeignet sind. Wer keine Zeit hat, Schuhkartons zu bekleben, kann sich im Beratungszentrum am Bahnhof auch einen leeren Aktionskarton, die Box-to-go, abholen. Aufgrund strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen der Empfängerländer dürfen nur neue Waren und auch bestimmte Süßigkeiten nicht importiert werden. Genaueres dazu entnehmen Interessierte bitte den Faltblättern oder erfragen es bei den Sammelstellen.

Ist der Schuhkarton gepackt, kann er bis zum 15. November abgegeben werden. Im Beratungszentrum Fläming-Bahnhof befindet sich die Sammelstelle fürAußerhalb der Sprechzeiten können die Kartons gern auch direkt im Fläming-Bahnhof am Tresen abgegeben werden. Eine weitere Annahmestelle ist in Brück bei Pfarrer Kautz in der Straße des Friedens 35 (Mittwoch 9.00 bis 16.00 Uhr) oder nach Absprache unter der 033844/51730.

Zur Deckung der Kosten für Transport und Abwicklung empfehlen die Organisatoren eine Spende in Höhe von 8 Euro, die für die Abgabe der Schuhkartons keine Pflicht ist. Fragen beantwortet Steffi Wiesner unter der 033841/4495-17.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG