Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bundespolizei vollstreckt drei Haftbefehle in 24 Stunden

Polizeikontrolle
Polizeikontrolle © Foto: dpa
dpa / 22.11.2017, 16:18 Uhr
Frankfurt (Oder) (dpa) Bei stichprobenartigen Kontrollen auf der Autobahn 12 hat die Bundespolizei innerhalb eines Tages gleich drei Menschen erwischt, die mit Haftbefehl gesucht wurden. Am frühen Dienstagmorgen kontrollierten die Fahnder einen 35-Jährigen. Der Mann war in München zu einer Geldstrafe von 4500 Euro wegen besonders schweren Diebstahls verurteilt worden. Da er die Strafe auch jetzt nicht bezahlen konnte, muss er 150 Tage ins Gefängnis, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte.

Am Dienstagabend trafen Polizisten auf eine 43-Jährige, die bereits 2013 in Berlin verurteilt worden war - sie war Auto ohne Führerschein gefahren. Sie bezahlte ihre Strafe in Höhe von 519 Euro.

In der Nacht auf Mittwoch nahmen die Polizisten einen 34-Jährigen fest. Dem Mann wird vorgeworfen, als Bandenmitglied an Diebstählen in Rheinland-Pfalz beteiligt gewesen zu sein. Außerdem bestand ein Haftbefehl nach einer Verurteilung wegen Diebstahls. Seine Reise endete im Gefängnis.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG