Erneut kam es in Neuruppin dazu, dass Scheibenwischer beschädigt wurden. Eine 47-Jährige hatte ihren Citroën am Montagnachmittag gegen 14 Uhr auf einem Parkplatz an der Junckerstraße abgestellt. Am Abend bemerkte die Frau, dass Unbekannte ihren Heckscheibenwischer abgebrochen haben. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Zeugen haben die Tat in Neuruppin nicht beobachtet

Die Autobesitzerin wandte sich an die Kriminalpolizei, die nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Immer wieder werden in der Stadt Scheibenwischer beschädigt. Die Verdächtige ist in diesen Fällen schuldunfähig. Ob sie auch für den neuesten Fall verantwortlich ist, können laut Polizeisprecherin Dörte Röhrs zwar keine Zeugen bestätigen. „Die Handlungsmuster sind aber verdächtig“, so Röhrs.

Neuruppin