Die Chausseestraße (alte B96) zwischen Oranienburg und Sachsenhausen wird ab Montag punktuell nach Bomben abgesucht. Das teilte die Stadtverwaltung in Oranienburg am Freitag mit. Anlass: Die frühere Bundesstraße soll perspektivisch für einen Ausbau vorbereitet werden.

Punktuelle Suche dauert vier Tage

Gesucht werde punktuell zwischen Adolf-Mertens-Straße und der Straße Zum Bahnhof in Sachsenhausen. Die Arbeiten werden bis zu vier Tage dauern. An den jeweiligen Stellen wird die Chausseestraße jeweils halbseitig gesperrt. „Die Zufahrten zu den Grundstücken werden größtenteils gewährleistet, es kann aber auch zu kleineren Einschränkungen kommen“, heißt es in der Mitteilung der Stadtverwaltung.