Neben weniger bekannten Titeln zur Adventszeit wie "Tannenduft und Kerzenschein" hatte der Chor auch nachdenkliche Töne in Form eines Gedichts mitgebracht. "Der Weihnachtsmann ist weg" erzählt davon, dass der Weißbärtige im roten Mantel wegen der immer ausufernderen Geschenkwünsche die Nase voll hat. Das bunte Nachmittagsprogramm am zweiten Adventssonntag bereicherte das Tanztheater Strausberg. Zudem verteilte die SPD-Landtagsabgeordnete Simona Koß, die den Senioren für so mancherlei Engagement im örtlichen Leben dankte, Lebkuchenherzen.