to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 26. Juni 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Martin Stralau 29.09.2016 06:59 Uhr
Red. Frankfurt (Oder), frankfurt-red@moz.de

landkreise/oder-spree/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/

Flyer zum Thema Geflüchtete

Frankfurt (Oder) (MOZ) Der Flyer "Meine Nachbarinnen und Nachbarn aus der Ferne. Geflüchtete in Frankfurt (Oder)" ist unter Federführung des Bündnisses "Kein Ort für Nazis" neu aufgelegt worden. In 18 Fragen und Antworten gibt er Auskunft über das Leben von Geflüchteten, aber auch über die Flüchtlingspolitik der Stadt, die das Projekt mit dem Quartiersmanagement "Innenstadt-Beresinchen" sowie dem Verein "Vielfalt statt Einfalt" unterstützt. "Unser Ziel ist es, transparent über Prozesse und Entscheidungen zu informieren und die Bürger einzuladen, sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren", erklärt Frankfurts Integrationsbeauftragte Laura El-Khatib das Anliegen.

landkreise/oder-spree/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1519182/

So werden zum Beispiel Fragen wie "Steigt die Kriminalität durch mehr Geflüchtete in Frankfurt?" und "Warum werden Unterkünfte direkt in Wohngebieten eröffnet?" erörtert. Der Flyer erklärt wo und in welcher Form Interessierte Flüchtlingen helfen können. "Unser Ziel ist, Aufklärung zu betreiben und den Frankfurtern möglicherweise bestehende Ängste gegenüber Geflüchteten zu nehmen sowie Vorurteile abzubauen und damit ein friedliches Zusammenleben in unserer Stadt zu fördern", sagt Jan Augustyniak vom Bündnis gegen Nazis. Der Flyer, gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben" liegt unter anderem im Rathaus, in der Volkshochschule, im Mehrgenerationenhaus Mikado und in der Stadt- und Regionalbibliothek aus und kann unter www.frankfurt-oder.de heruntergeladen werden.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Umwelt

Regionalnavigator

Landkreisübersicht zurück
Landkreis Oder-Spree Eisenhüttenstadt Beeskow Müllrose Storkow Frankfurt Fürstenwalde Erkner Neuzelle Friedland
LOS
Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Trauerfälle

Storkow

Peter Schmidt

* 26. 2. 1948 - † 12. 6. 2017
Fürstenwalde

Luise Irmgard Lehmann

Fürstenwalde

Friedrich Rolle

Partnersuche

Unternehmen in Ihrer Nähe

Top 5 Ergebnisse