Dienstag, 22. Juli 2014
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



25.01.2013 10:30 Uhr

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/

Wowereit lehnt Rücktritt von Zoo- und Tierparkchef Blaszkiewitz ab

Berlin (dapd) Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat einen Rücktritt von Zoo- und Tierparkchef Bernhard Blaszkiewitz wegen frauenfeindlicher Äußerungen abgelehnt.

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/1/1093052/
Klaus Wowereit lehnt Rücktritt von Zoo- und Tierparkchef Bernhard Blaszkiewitz ab  

Klaus Wowereit lehnt Rücktritt von Zoo- und Tierparkchef Bernhard Blaszkiewitz ab

© dapd

"Ich glaube, man muss auch die Kirche im Dorf lassen", sagte Wowereit dem Berliner Radiosender 104.6 RTL. Zugleich begrüßte er die Debatte. "Es ist ganz wichtig, dass auch Herr Blaszkiewitz die notwendige Sensibilität lernt, wenn er sie noch nicht hat", sagte Wowereit. In der Gesellschaft müsse klar sein, dass Gleichberechtigung und Gleichstellung nicht nur abstrakte Themen seien.

Blaszkiewitz war in den vergangenen Tagen massiv kritisiert worden, weil er in internen Formularen seine Mitarbeiterinnen mit "0,1" gekennzeichnet hat - einer Fachkennzeichnung für "Weibchen". In einem Brief an die Beschäftigten entschuldigte er sich zwar, räumte aber kein Fehlverhalten ein.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

 Bilder

Regionalnavigator

Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

localnews , moz , '+oms_keyword+'; ,

Neueste Kommentare

22.07.2014 13:21:03 Udo egon Balder

Frage

22.07.2014 13:17:29 Tabea Link

hihihi

22.07.2014 13:03:33 Stark nachgelassen

Brandenburg ist wohl nicht überall gleich

22.07.2014 13:01:57 gutmensch

@isenhagen

22.07.2014 12:57:34 BlackBox

Leute, wir haben Marktwirtschaft !

die Märkische Oderzeitung sucht zum 1.Oktober Verstärkung für sein Redakteursteam

Regional

© 2014 moz.de Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG