Sonntag, 24. Mai 2015
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



30.01.2013 12:45 Uhr

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/

Mordverdächtiger in Spandau festgenommen

Berlin (dapd) Wegen Mordverdachts ist ein 38-Jähriger in Spandau festgenommen worden. Der Mann soll 2011 seine Mutter getötet und deren Leiche bis jetzt versteckt gehalten haben, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch mitteilte. Er hatte die Tat gegenüber einer Bekannten angedeutet, die sich daraufhin im Dezember vergangenen Jahres an die Polizei wandte.

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/1/1095916/
 

Wegen Mordverdachts ist ein 38-Jähriger in Spandau festgenommen worden.

© dapd

Ermittlungen zufolge hatte der 38-Jährige mithilfe von Urkundenfälschungen und Betrugshandlungen Leistungen seiner Mutter kassiert. Bei einer ersten Vernehmung gab er an, die Leiche in einem Wohnwagen auf einem Betriebsgelände in Hohenschönhausen abgelegt zu haben. Dort fanden die Beamten den verpackten Leichnam der 76-Jährigen. Auch nach einer Obduktion ist die Todesursache noch unklar. Der Tatverdächtige sollte im Laufe des Tages einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls wegen Mordes und Betruges vorgeführt werden.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Neueste Kommentare

24.05.2015 09:00:06 D. Wolf

@Uwe Bräuning

24.05.2015 08:59:36 Isenhagen

wie immer ist die Politik schuld

24.05.2015 08:56:01 Uwe Bräuning

Der Schutz der Natur ist nun einmal unabdingbar

24.05.2015 08:53:48 Kuhn

Cohn-Bendit

24.05.2015 08:53:39 Entrümpler

Ja bitte, Aktenzeichen auf den Tisch

© 2014 moz.de Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG
</