to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 23. Mai 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

20.03.2017 13:56 Uhr

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/

Polizeigewerkschaft: Zahl der Polizisten in Berlin wird sinken

Berlin (dpa) In den kommenden Jahren kann es bei der Berliner Polizei infolge Tausender Pensionierungen zu Personalengpässen kommen. Davor warnte die Gewerkschaft der Polizei am Montag in Berlin. Laut einer Erhebung der Gewerkschaft über Abgänge und Ernennungen wird es 2021 in Berlin 517 Polizisten weniger geben als heute - nach Sachsen (minus 720) der zweitgrößte Verlust aller Länder.

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/1/1560728/

Nach Angaben der GdP werden von 2015 bis 2021 bundesweit rund 60 000 Polizisten pensioniert - knapp 30 Prozent aller Beamten. Dem stünden zwar rund 72 000 neue Polizisten gegenüber. Von diesen gingen aber allein gut 7000 zur Bundespolizei und zum Bundeskriminalamt. Die Rechnung "Mehr Polizei gleich mehr Sicherheit" werde vielerorts nicht aufgehen, sagte der GdP-Vorsitzende Oliver Malchow in Berlin.

In acht Bundesländern sei zu erwarten, dass künftig mehr Polizisten im Dienst sind als jetzt. In drei Ländern stagniere die Zahl der Beamten, in fünf werde sie sinken. Die Verantwortung für die Polizei liegt bei den Ländern.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion