Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Berliner hält Frau in Wohnung fest - vermutlich mit Waffe

20.03.2017, 18:15 Uhr
Berlin (DPA) Berlin (dpa) - In einer Mietwohnung in Berlin hat ein 63-Jähriger eine Frau in seine Gewalt gebracht. Möglicherweise werde die 61-Jährige mit einer Waffe bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Spezialeinsatzkräfte der Polizei waren am frühen Montagabend vor Ort. Mit dem Mann solle verhandelt werden. Es werde versucht, Kontakt aufzunehmen. Bei der Polizei war ein Notruf wegen Bedrohung eingegangen, twitterte die Behörde. Das Gebiet rund um die Wohnung in Neukölln wurde abgesperrt.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG