to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 27. Juli 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

19.05.2017 16:50 Uhr

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/

Vor einem Jahr gefundene Babyleiche wird beigesetzt

Berlin (dpa) Nach mehr als einem Jahr nach dem Fund der Leiche eines neugeborenen Babys in Berlin-Lichtenberg wird das Kind am Montag (10.00 Uhr) beerdigt. Bei der Beisetzung auf dem St. Pius-Friedhof in Berlin-Hohenschönhausen soll jedem "die Möglichkeit gegeben werden", sich von dem kleinen Mädchen zu verabschieden, teilte die Polizei am Freitag mit.

nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/1/1575086/

Am 8. März 2016 war das neugeborene Kind tot und in Handtücher gewickelt in einem blauen Müllsack entdeckt worden. Es lag auf einem ehemaligen Friedhofsgelände in der Ruschestraße 9. Laut Obduktion war es lebend zur Welt gekommen, wurde aber nicht fachgerecht entbunden und starb. Die Polizei geht davon aus, dass der Säugling getötet wurde. Von der Mutter fehlt noch immer jede Spur. Weiterhin sind 5000 Euro als Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die den Fall aufklären können.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion