Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

November startet mild und sonnig

© Foto: dpa
dpa / 02.11.2014, 08:38 Uhr - Aktualisiert 03.11.2014, 15:04
Potsdam (MOZ) 19 Grad im November: Zum Start in den oft trüben Monat gab es für die Berliner und Brandenburger diesmal viel Sonne - und Temperaturen über 15 Grad Celsius. "Es war recht sonnig und mild", sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach. In Berlin-Tegel zeigte das Thermometer 19 Grad, in Brandenburg wurde die 15 Grad-Marke überschritten. "Das ist für November nicht ungewöhnlich", betonte sie. In den vergangenen Jahrzehnten seien immer mal so hohe Temperaturen erreicht worden.

 

Die Höchstwerte für einen 1. November lagen 1968 in Berlin-Tegel bei 20,6 Grad, im südbrandenburgischen Holzdorf bei 21,2 im selben Jahr. "In Berlin und Brandenburg wurden dieses Jahr keine Rekorde gebrochen", sagte die Sprecherin. Von Mitte nächster Woche an werde es kühler.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG