to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Samstag, 23. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

17.07.2017 22:30 Uhr

nachrichten/deutschland/artikel-ansicht/dg/0/

26 Parteien wollen in Berlin bei der Bundestagswahl antreten

Berlin (dpa) Bei der Bundestagswahl wollen in Berlin 26 Parteien antreten. Sie haben fristgerecht bis zum 17. Juli um 18.00 Uhr ihre Landeslisten abgegeben, wie die Landeswahlleiterin am Montagabend mitteilte. Ihre Geschäftsstelle prüft nun die Listen mit den eingereichten Unterlagen. Dies gilt insbesondere für die Unterstützerunterschriften. Die Parteien mussten für ihre Landeslisten jeweils 2000 gültige Unterschriften von Wahlberechtigten in Berlin einreichen.

nachrichten/deutschland/artikel-ansicht/dg/0/1/1589605/

Ausgenommen davon seien lediglich die Parteien gewesen, die im Bundestag oder in einem Landtag vertreten sind, hieß es. Dies gilt für CDU, SPD, Linke, Grüne und FDP sowie AfD und Freie Wähler. Die Entscheidung darüber, welche Parteien tatsächlich zu der Wahl am 24. September zugelassen werden, will der Landeswahlausschuss in seiner Sitzung am 28. Juli treffen.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion