to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 5. Dezember 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

04.06.2011 09:22 Uhr

nachrichten/deutschland/artikel-ansicht/dg/0/

Kirchentag verabschiedet Resolution gegen Roma-Abschiebung

Dresden (DDP) Eine Resolution gegen die Abschiebung von Roma in den Kosovo hat der 33. Evangelische Kirchentag in Dresden verabschiedet. 3.000 Menschen unterzeichneten an den ersten beiden Veranstaltungstagen die Forderung, darunter auch Kirchentagspräsidentin Katrin Göring-Eckardt, wie der Verein „Aktion Sühnezeichen Friedensdienste“ am Samstag mitteilte. Dieser hatte die Resolution initiiert, die am Freitag vom Kirchentag angenommen wurde.

nachrichten/deutschland/artikel-ansicht/dg/0/1/311307/

Den Angaben zufolge sprechen sich die Unterstützer für ein Bleiberecht von 10.000 langjährig in Deutschland geduldeten Roma aus. Es sei das erste Mal, dass ein Kirchentag eine solche Resolution verabschiedet habe, hieß es. Das fünftägige Glaubensfest mit gut 120.000 Dauerteilnehmern geht noch bis zum Sonntag.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion