Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Mindestens zwölf Tote bei Anschlag auf hohen Politiker in Pakistan

12.05.2017, 12:09 Uhr
Islamabad (dpa) Bei einem Bombenanschlag auf einen hochrangigen Politiker sind in Südpakistan mindestens zwölf Menschen getötet worden. Der stellvertretende Vorsitzende des Oberhauses des Parlaments, Abdul Ghafoor Haidary, sei in der Provinz Baluchistan gerade auf dem Weg zum Freitagsgebet gewesen, als der Sprengsatz unter seinem Auto explodierte, sagte der Polizeichef der Stadt Mastung, Saber Khan.

Haidary sei verletzt worden, ebenso mindestens ein Dutzend weitere Menschen. Es handele sich vermutlich um einen Selbstmordanschlag.

Wer hinter der Tat steckt, blieb zunächst unklar. Baluchistan ist die größte und unruhigste Provinz des Landes. Hier sind viele unterschiedlich motivierte Terrorgruppen aktiv.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG