Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Die Lebensgeschichte einer Brotdose

Cover des Buches Fünf Gramm Glück
Cover des Buches Fünf Gramm Glück © Foto: Verlag
MOZ / 23.09.2017, 16:21 Uhr - Aktualisiert 12.10.2017, 10:38
Frankfurt (Oder) (MOZ) Eine Brotdose packt aus - und erzählt nicht bloß von hochnäsigen Käsebroten und russischen Heidelbeeren. Nee, diese hier hat viel mehr auf Lager. Los geht es mit ihrer Geburt in Guangzhoum (China), dann folgen nächtliche Abenteuer in der Schule, im Kühlschrank, im Fundbüro ... Witzig.

Thilo Reffert: "Fünf Gramm Glück.Die Lebensgeschichte einer Brotdose, erzählt von ihr selbst", Klett, 64 S., 11,95 Euro (ab 7)

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG