Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wodka-Museum soll in Warschau öffnen

In Warschau soll im Frühjahr 2018 ein Wodka-Museum eröffnen.
In Warschau soll im Frühjahr 2018 ein Wodka-Museum eröffnen. © Foto: Pixabay
09.11.2017, 09:59 Uhr
Warschau (dpa/tmn) Das geplante Wodka-Museum in Warschau wird voraussichtlich erst im Frühjahr 2018 eröffnen. Das gab das Museum bekannt. Ursprünglich war die Eröffnung noch für 2017 geplant. Das Muzeum Polskiej Wódki wird in der ehemaligen Brennerei Koneser im Viertel Praga untergebracht sein. Die Ursprünge des Wodkas - die in Polen statt in Russland liegen - werden in fünf Ausstellungsräumen nähergebracht. Wodkaproben werden auch ausgeschenkt.

Das ehemalige Gelände der Brennerei wird insgesamt umgestaltet. Unter anderem sind dort Cafés, Boutiquen, eine Galerie und Apartments geplant. Ein Museumsbistro soll polnische Speisen servieren.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG