to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Samstag, 10. Dezember 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


25 Jahre Meine Zeitung
Kapitel


    Die Märkische Oderzeitung - Hier zu Hause

     

    Die Märkische Oderzeitung (MOZ) ist mit einer täglich verkauften Auflage von 72.722  Exemplaren (IVW III/2016, Mo-Sa) die größte Regionalzeitung im östlichen Brandenburg. Der zur MOZ gehörende Oranienburger Generalanzeiger sowie die Schwesterzeitungen haben eine Verkaufsauflage von 19.339 (IVW III/2016, Mo-Sa). Das Verbreitungsgebiet der MOZ erstreckt sich von Schwedt und Angermünde im Norden bis Eisenhüttenstadt im Süden und stößt im Westen an die Stadtgrenze Berlins.

     

    Etwa 600.000 Menschen leben in dieser Region. Täglich hat die Märkische Oderzeitung mit ihren zwölf Lokalausgaben rund 240.000 Leser (MA / 2015). Die Ausgaben des (Oranienburger Generalanzeiger, Hennigsdorfer Generalanzeiger, Ruppiner Anzeiger, Gransee-Zeitung) erreichen 60.000 Leser.

     

    86 Redakteurinnen und Redakteure sorgen dafür, dass in Angermünde, Schwedt, Eberswalde, Bad Freienwalde, Bernau, Strausberg, Seelow, Fürstenwalde, Erkner, Beeskow, Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder), dem Sitz des Märkischen Medienhauses, täglich aktuelle Ausgaben mit lokalen, regionalen und internationalen Informationen erscheinen.

     

    Besonderes Anliegen der Redaktion ist es, als Stimme Ostbrandenburgs in der Region, aber auch in der Landeshauptstadt Potsdam, in Berlin und darüber hinaus wahrgenommen zu werden. Dabei liegt ihr die Situation der Menschen, die Entwicklung der Wirtschaft und des kulturellen Lebens in ihrem Verbreitungsgebiet besonders am Herzen. Die Nachbarschaft zu Polen spielt für die Zeitung ebenfalls eine besondere Rolle. Ein Redakteur berichtet täglich über den östlichen Nachbarn.

     

    Zusammen mit den Zeitungen des Märkischen Medienhauses und der Südwest Presse in Ulm unterhält die Märkische Oderzeitung ein Nachrichtenbüro in Berlin. Dabei ist der Redaktion nicht nur die große Politik wichtig, sondern vor allem der Erlebnisraum Berlin, den täglich Tausende Pendler aus Ostbrandenburg nutzen.

     

    Auch in Potsdam ist die Märkische Oderzeitung mit einem eigenen Büro vertreten. Von hier aus hält ein Korrespondent die Entscheidungen von Landtag und Landesregierung und die Entwicklung in den benachbarten Bundesländern für die Leser im Auge, getreu dem Motto: Märkische Oderzeitung - hier zu Hause.


    Frankfurt (Oder)

    Bild Keine Geschenke vom Minister

    Keine Geschenke vom Minister

    Frankfurt (Oder) (MOZ) Karl-Heinz Schröter und Frankfurt: das war zuletzt alles andere als eine Liebesbeziehung. Schuld ist die Kreisgebietsreform. Beim MOZ-Talk am Freitagabend im Kleist Forum wagte Brandenburgs Innenminister eine zarte Annäherung an seine Geburtsstadt. E... mehr

    Beeskow

    Bild Trauer um ersten Direktor

    Trauer um ersten Direktor

    Beeskow (MOZ) Der ehemalige Landrat Jürgen Schröter und Schulleiter Klaus-Jürgen Teichert würdigen Rolf Proksch, der vor wenigen Tagen gestorben ist. Er hatte das Beeskower Gymnasium nach der Wende als erster Direktor geleitet. "Rolf Proksch war ein guter... mehr

    Eberswalde

    Bild Helfer packen Geschenke für Tombola

    Helfer packen Geschenke für Tombola

    Eberswalde (MOZ) Der Runde Tisch "Willkommen in Eberswalde" ist mit einer Tombola speziell für Kinder auf dem Weihnachtsmarkt vertreten, der am Sonntag von 15 bis 18 Uhr auf dem Potsdamer Platz im Brandenburgischen Viertel gefeiert wird. Am Freitagvormittag haben die... mehr

    Strausberg

    Bild Richtfest für imposante Holzkonstruktion

    Richtfest für imposante Holzkonstruktion

    Herzfelde (MOZ) Imposant: Das fällt einem ein, wenn man die neue Ortsumgehung bei Herzfelde entlangfährt und dort die riesige Halle der Elite Holzbau GmbH entdeckt. Noch imposanter wirkt das Ganze, wenn man das Bauwerk betritt. Denn es wurde, berichtet... mehr

    Bild Schüler proben  für den "Weihnachtsbus"

    Schüler proben für den "Weihnachtsbus"

    Trebnitz (MOZ) Im Schloss Trebnitz fand am Donnerstagnachmittag die Generalprobe zum traditionellen deutsch-polnischen Projekt "Weihnachtsbus" statt. Seit 16 Jahren erfreuen junge Leute Bewohner in Altenheimen in Märkisch-Oderland und Polen. Die 50 Schüler kamen... mehr

    Bild Tempokontrollen vor Kitas und Schulen

    Tempokontrollen vor Kitas und Schulen

    Bernau (MOZ) Tempo-Kontrollen führt die Barnimer Verkehrswacht gegenwärtig vor Kitas, Schulen und entlang der Schulwege durch. So stand die mobile Messtafel in dieser Woche unter anderem vor dem Fußgängerüberweg auf der stark befahrenen August-Bebel-Straße. Dort... mehr

    Bad Freienwalde

    Bild Neue Führungsspitze bei Feuerwehr

    Neue Führungsspitze bei Feuerwehr

    Bad Freienwalde (MOZ) Die Stadtverordneten haben eine neue Stadtwehrführung berufen.René Erdmann, seit 2012 Stadtbrandmeister, wurde für sechs Jahre im Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern ernannte das Stadtparlament André Jänicke aus Bad Freienwalde und Daniel Meyer,... mehr

    Fürstenwalde

    Bild Mehlbeeren ersetzen Rotdorne

    Mehlbeeren ersetzen Rotdorne

    Hangelsberg (MOZ) Statt der mickerigen Rotdorne säumen bald junge Mehlbeeren die Hauptstraße von Hangelsberg. Am Freitag setzten Mitarbeiter der Hoffnungstaler Werkstätten die ersten sieben Bäume. Insgesamt werden es 46, sagt Grünheides Ordnungsamtsleiter Nico... mehr

    Diakonie steht zu Hospiz-Standort

    Woltersdorf (MOZ) Die drei Gesellschafter des in Woltersdorf geplanten Hospiz haben mit Unverständnis auf die Ablehnung des Bebauungsplan-Entwurfs im Bauausschuss reagiert (wir berichteten). Sie hoffen auf ein Einlenken in der Gemeindevertretung, wollen am Standort... mehr

    Eisenhüttenstadt

    Bild Farbpaletten folgten Schallplatten

    Farbpaletten folgten Schallplatten

    Eisenhüttenstadt (MOZ) Wie sah es in der Lindenallee zu den Anfangszeiten der Planstadt aus? Welche Geschäfte gab es damals? Die MOZ hat sich auf Spurensuche begeben und öffnet bis Heiligabend jeden Tag ein anderes Laden-Türchen. Heute das Büro- und Schreibwarengeschäft... mehr

    Uckermark

    Bild Freiwilliger Ortswechsel möglich

    Freiwilliger Ortswechsel möglich

    Schöneberg (MOZ) Können kleine Ämter wie Oder-Welse künftig bestehen bleiben? Diese Frage stellt sich nach jüngsten Querelen zwischen der Amtsverwaltung und dem Bürgermeister von Schöneberg. Es gibt Überlegungen, mit der nächsten Gemeindereform nach Schwedt zu... mehr

    Regionalnavigator

    Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
    MOZ

    Ort, PLZ oder Redaktion