Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dacia Logan MCV: Showmaster mit Kraxler-Optik

In matt-chrom präsentieren sich vorn und hinten der Unterfahrschutz als auch die Dachreling.
In matt-chrom präsentieren sich vorn und hinten der Unterfahrschutz als auch die Dachreling. © Foto: Dacia
MPETSCH / 06.07.2017, 16:12 Uhr
Frankfurt (Oder) (Mäma) Mit der Kombination aus attraktiver Offroad-Optik und preiswerten Komfortdetails sind die Stepway-Modelle von Dacia besonders erfolgreich unterwegs. So entscheiden sich beim Sandero bislang 65 Prozent der Kunden für die markante Crossover-Variante, beim Dokker und Lodgy sind es mehr als ein Drittel der Käufer. Jetzt mutiert der Logan MCV zum Showmaster mit Kraxler-Optik und soll an derlei Erfolge anknüpfen. Was der ab Mitte Juni erhältliche aufgepeppte Kombi so drauf hat? Der Märkische Markt hat ihn schon getestet.

Das Outfit kann sich schon mal sehen lassen. Der 4,53 m lange kompakte Fünfsitzer erhielt die neue Dacia-Markenoptik mit dem Grill in Wabenoptik und der markanten Scheinwerfergrafik samt LED-Tagfahrlicht. Den robusten Charakter betonen zudem Radlaufverbreiterungen und Seitenschweller sowie schwarze Stoßfänger-Einsätze im Offroad-Stil. In matt-chrom präsentieren sich vorn und hinten der Unterfahrschutz als auch die Dachreling, Hinzu kommen neben einer zweifarbigen Frontschürze im SUV-Look die chromfarben eingefassten Nebelscheinwerfer und anderes mehr. Das geschulte Auge erkennt derweil die größere Bodenfreifreiheit (fünf Zentimeter). Mit den 17,4 Zentimeter sind so auch Ausflüge auf unbefestigten Wegen denkbar.

Aufgewertet zeigt sich auch der Innenraum. So glänzen Schalthebel und Türöffner mit Chrom-Dekor, hingegen sind die Umrandungen des Bedienfelds der Armaturentafel sowie der Lüftungsdüsen in Kupfer-Orange gehalten. Es gibt ein neues, größeres Leder-Lenkrad im 4-Speichen-Design. Erstmals sind die Fensterheber in die Türarmlehnen integriert und die Bedienung der Hupe mittig im Volant. Der Kofferraum fasst weiterhin üppige 573 bis 1.518 Liter (Ladekante 59 Zentimeter, max. Laderaumlänge 2,74 Meter).

Als Antrieb gibt es einen 90-PS-Diesel sowie als Benziner einen 0,9-Liter-Dreizylinder-Turbo mit 90 PS. Wir nutzen letzteren für die erste Ausfahrt. Die kreuzbrave Renault-Motor-Konstruktion scheint dem Auto wie auf den Leib geschnitten, zeigt sich souverän im Antritt (140 Nm). Erfreulicherweise spüren wir fast nichts vom typischen Knurrhahn-Gehabe der drei Töppe. Der Tank reicht für fast 1000 Kilometer. Dankenswerterweise sorgt auch das Fünfgang-Getriebe mit zackig-schnellen Schaltvorgängen für gute Laune. Am Fahrverhalten ändert sich durch die Mutation fast nichts. Das Fahrwerk bügelt selbst schlechte Fahrbahnbeläge weg. Serie sind bereits u. a. Klimaanlage, Berganfahrhilfe, Einparkhilfe hinten, Fensterheber, 7-Zoll-Multi-Media-Navi, Dachreling, Nebelscheinwerfer, Tempomat, Bordcomputer, Lenderlenkrad, Funk-ZV, als auch elektrisch beheiz- und verstellbare Außenspiegel. Trotz alledem kostet das Benziner-Modell als Stepway-Celebration nur 12.200 Euro, der Diesel 14.050 Euro. Damit der Spaß länger anhält, gewährt Dacia zudem auf das gesamte Fahrzeug eine Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometer.

Freilich ist der MCV Logan auch als Stepway noch kein Tausendsassa, hat hier und da noch Ecken und Kanten. Doch unterm Strich sieht er prima aus, bietet viel Platz, eine nahezu komplette Ausstattung und alles zusammen zu einem unschlagbaren Preis.

Rainer Bekeschus

Dacia Logan MCV 0,9 TCe 90 Stepway Celebration

Motor: 0,9-Liter-Dreizylinder-Benziner, 90 PS

0-100 km/h: 11,1 Sek.

Spitze: 170 km/h

Durchschnittsverbrauch:

5,1 Liter Super

C02-Wert: 115 g/km

Kofferraum: 573 - 1.518 Liter

Preis: ab 12.200 Euro

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG