Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Fußball-Nationaelf testet am 14. August gegen Paraguay

18.02.2013, 13:15 Uhr
Frankfurt/Main (dpa) Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet mit einem Testspiel gegen Paraguay in die WM-Saison. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw tritt am 14. August in Kaiserslautern gegen die Südamerikaner an. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag mit. Ursprünglich hatte der DFB für diesen Termin einen Test gegen WM-Gastgeber Brasilien geplant. Ein Duell mit der Seleçao war allerdings an organisatorischen Problemen gescheitert.

"Das Spiel gegen Paraguay ist für uns eine willkommene Gelegenheit, uns im Jahr vor der WM in Brasilien ein wenig auf die typisch südamerikanische Spielweise einzustellen, die geprägt ist von schnellen, direkten Aktionen und Spielern mit herausragenden technischen Fähigkeiten", sagte Bundestrainer Joachim Löw. Bereits am 29. Mai ist Ecuador in Miami ein Testgegner der DFB-Auswahl zum Auftakt der Amerikareise, bei der die Löw-Auswahl am 2. Juni auch noch gegen die USA spielt.

Im Kader Paraguays stehen in Roque Santa Cruz, Nelson Valdez und Lucas Barrios drei ehemalige Bundesliga-Profis. Gegen Paraguay hat das DFB-Team bislang erst einmal gespielt. Bei der WM 2002 erzielte Oliver Neuville im Achtelfinale den Siegtreffer zum 1:0. Im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern spielte Deutschland zuletzt am 26. März 2011 gegen Kasachstan (4:0) im EM-Qualifikationsspiel.

Kasachstan ist auch der nächste Gegner auf dem Weg zur WM 2014. Am 22. März steht das Auswärtsspiel in Astana an. Vier Tage später kommt es zum gleich zweiten Vergleich in Nürnberg. Der Schlussspurt in der WM-Qualifikation folgt im September und Oktober mit den Partien gegen Österreich (6. September) die Färöer (10. September), Irland (11. Oktober) und Schweden (15. Oktober).

Bei einer direkten WM-Qualifikation als Gruppensieger sind am 15. und 19. November noch zwei Tests gegen England und Italien geplant. Die WM-Gruppenauslosung findet am 6. Dezember in Costa do Sauípe statt.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG