Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Argentinien verliert Freundschaftsspiel gegen Nigeria

Nach der Niederlage umarmt Angel Di Maria (l) seinen argentinischen Teamkollegen Sergio Agüero.
Nach der Niederlage umarmt Angel Di Maria (l) seinen argentinischen Teamkollegen Sergio Agüero. © Foto: Sergey Pivovarov/AP/dpa
dpa-infocom / 14.11.2017, 20:55 Uhr - Aktualisiert 14.11.2017, 20:52
Krasnodar (dpa) Ohne Fußball-Star Lionel Messi hat Vizeweltmeister Argentinien trotz einer 2:0-Führung eine Niederlage gegen Nigeria kassiert. Die Südamerikaner verloren ein Testspiel im russischen Krasnodar mit 2:4 (2:1).

Ever Banega (27. Minute) und Sergio Agüero (36.) hatten für den Zwei-Tore-Vorsprung der Argentinier gesorgt. Doch die Nigerianer drehten durch den Anschluss von Kelechi Iheanacho kurz vor der Pause sowie die Tore von Alex Iwobi (52./73.) und Brian Idowu (54.) die Partie noch.

Der argentinische Stürmer Agüero wurde ins Krankenhaus gebracht, nachdem er in der Halbzeit in der Kabine ohnmächtig geworden war. Nach Angaben des Verbands handelt es sich um Routine-Untersuchungen als Vorsichtsmaßnahme.

Wenige Tage zuvor hatte Argentinien ein Testspiel zur Eröffnung des neuen Moskauer Luschniki-Stadions gegen WM-Gastgeber Russland mit 1:0 für sich entschieden. Wie die Argentinier hat auch Nigeria sein WM-Ticket für 2018 sicher.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG