to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Freitag, 22. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


©

Thema

Alzheimer

Weltweit leben etwa 35 Millionen Alzheimerkranke - Tendenz steigend. Allein in der Bundesrepublik leiden 1,2 Millionen Menschen an einer Demenzerkrankung. Im Alzheimer-Spezial: Alles über die unheilbare Krankheit, bei der Patienten ihr Gedächtnis verlieren, und viele Antworten auf Fragen zum Umgang mit dementen Angehörigen. Ein Schnelltest liefert erste Anhaltspunkte für ein beginnende Demenz.


Alle Artikel zum Thema

  

RSS-Feed zum Thema

Artikel zu Alzheimer und Demenz
Bild Mehr Aufklärung über Umgang mit Demenz
20.09.2017 08:45

Mehr Aufklärung über Umgang mit Demenz

Berlin (dpa) Die Angst, an Alzheimer zu erkranken, wächst mit der älter werdenden Gesellschaft. Zeit zu lernen, wie damit umzugehen ist, ob man nun selbst betroffen ist oder Angehöriger. Die Zahl Demenz erkrankter Menschen wächst, doch zu wenige wissen, wie man... mehr

17.09.2017 12:43

"Müssen uns auf mehr Betroffene einstellen"

Potsdam (dpa) Die Zahl der Demenzkranken in Brandenburg wird in den nächsten Jahrzehnten nach Einschätzung des Sozialministeriums deutlich ansteigen. Demenz sei... mehr

15.09.2017 07:30

Zuschuss für Demenz-Betreuer

Strausberg (MOZ) Rückenstärkung erfährt die Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg in der Strausberger Kommunalpolitik für ihr Projekt zur Förderung der Selbsthilfe von... mehr

06.09.2017 16:15

Dänisches Königshaus: Prinz Henrik leidet an Demenz

Kopenhagen (dpa) Der Mann der dänischen Königin Margrethe (77) nimmt für gewöhnlich kein Blatt vor den Mund. Doch was Prinz Henrik im Sommer über seine Frau sagte, ist... mehr

06.09.2017 14:56

Dänischer Prinz Henrik ist an Demenz erkrankt

Kopenhagen (dpa) Der Ehemann der dänischen Königin Margrethe, Prinz Henrik, ist an Demenz erkrankt. Wie das Königshaus mitteilte, wurde die Diagnose von Spezialisten... mehr

03.09.2017 07:19

Hilfe für die Partner von Demenzkranken

Letschin (MOZ) In der Cafeteria des Hauses Hanna blieb am Donnerstag bei einer Veranstaltung zum Thema "Demenzpartner" kein Platz unbesetzt. Die Besucher lauschten... mehr

24.08.2017 19:52

Vergessen, verzweifeln, helfen

Fürstenwalde/Erkner (MOZ) Die Mutter vergisst zu essen. Der Ehemann verlegt ständig den Schlüssel. Der Vater erkennt seine Kinder nicht mehr. Erkrankt ein Familienmitglied an... mehr

10.07.2017 21:36

Hubschrauber sucht vermisste Seniorin

Leegebruch (til) Die Polizei hat am Montagabend einen Helikopter nach Leegebruch gerufen, nachdem eine ältere Dame aus der Gemeinde als vermisst gemeldet worden... mehr

05.07.2017 20:25

Neue Wohnform in bester Lage

Eisenhüttenstadt (MOZ) Die älter werdende Bevölkerung in Eisenhüttenstadt stellt die Wohnungsunternehmen vor Herausforderungen. Altersgerechte Wohnungen sind gefragt, aber... mehr

15.05.2017 07:55

Pflegeplätze für Demenz reichen nicht

Potsdam (dpa) Zur Betreuung der zunehmenden Zahl Demenzkranker reichen die bisherigen Kapazitäten des Landes nicht aus. "Wir brauchen mehr als die derzeit 4000... mehr

04.05.2017 18:44

90 Jahre im Dienste Schwerstkranker

Eberswalde (MOZ) In 90 Jahren seines Bestehens hat der Verein "Auf dem Drachenkopf" eine Fülle von Ereignissen miterlebt und etliche Hürden genommen: den... mehr

20.04.2017 19:40

Begehrte Adresse am Nordkreisel

Strausberg (MOZ) Heute ziehen die ersten Mieter in das Mehrfamilienhaus auf dem Gelände des früheren Café Nord. Im Erdgeschoss wird eine Wohngemeinschaft für an Demenz... mehr

 

Fragen und Antworten zu Alzheimer und Demenz

Wissenswertes zum Umgang mit dementen Angehörigen und zur Krankheit.

Teaser: Fragen und Antworten zu Alzheimer

  • Mein Mann ist in letzter Zeit sehr vergesslich und wirkt häufig etwas desorientiert. Können diese Symptome erste Anzeichen von Alzheimer sein?

    Typisch für eine Alzheimer-Erkrankung sind neben Gedächtnisstörungen Probleme bei der Bewältigung von Routineaufgaben, Stimmungsschwankungen, Sprachschwierigkeiten und räumliche Orientierungsprobleme.

    Wenn Sie das deutliche Gefühl haben, dass neben einer normalen Altersvergesslichkeit etwas mit Ihrem Mann nicht stimmt, dann sollten Sie mit ihm einen Facharzt aufsuchen. Er kann abklären, was hinter seinen Beschwerden steckt.

    Mehr unter "Fragen zum Umgang mit Betroffenen"   

  • Wir stellen fest, dass unsere Mutter sich in ihrem Wesen ändert und immer häufiger aggressiv wird. Ist das bei einer Demenzerkrankung normal?

    Gerade bei der Alzheimer-Demenz bleibt die Wesensart der Betroffen oft lange erhalten. Gedächtnisstörungen und Schwierigkeiten in der Alltagsbewältigung stehen ganz im Vordergrund. Ein bisschen hängt es auch von der Ausgangspersönlichkeit ab.

    Wenn früher schon unwirsche Züge da waren, dann werden sie in der Demenz oft stärker. Meist lässt sich für aggressives Verhalten aber auch ein bestimmter Grund finden und oft liegt es daran, dass wir die Kranken überfordern und ihnen durch zu hohe Erwartungen ihre Unfähigkeit vor Augen führen. Sie fühlen sich dann in die Ecke gedrängt, können sich aus der Peinlichkeit nicht anders befreien.

    Demenzkranke verlangen uns sehr viel Einfühlung und Verständnis ab. Im fortgeschrittenen Fall geht es aber nur mit leicht dämpfenden Medikamenten.

    Mehr unter "Fragen zum Umgang mit Betroffenen"   

  • Was ist Demenz oder Alzheimer überhaupt?

    Demenz ist der Überbegriff und bezeichnet einen Abbau der geistigen Kräfte, der so groß ist, dass der Kranke seinen Alltag nicht mehr selbstständig und ohne Hilfe bewältigen kann. Das bedeutet, dass nicht jedes Vergessen eines Namens oder einer Telefonnummer schon mit Demenz gleichzusetzen ist. Demenzen liegt meist eine schwere und chronische Schädigung des Gehirns zugrunde.

    Die Alzheimer-Demenz ist eine besondere Form der Demenz, beim älteren Menschen allerdings die bei weitem häufigste. Sie beruht auf Stoffwechselstörungen der Nervenzellen und Ablagerungen von Schlackenstoffen im Gehirngewebe. Es gibt aber auch andere Ursachen für Demenzen: Durchblutungsstörungen, Mangel an Vitamin B12, Schilddrüsenerkrankungen, um nur einige zu nennen.

    Weil manche dieser Demenzen heilbar sind, ist die Ursachenforschung gerade am Anfang sehr wichtig.

    Mehr unter "Fragen zur Krankheit"   

  • Kann man einer Alzheimererkrankung vorbeugen?

    Lange geistige Aktivität schützt vor Alzheimer. Auch sollte man immer körperlich aktiv bleiben. Und wichtig ist ebenso, die Risiken für Herz-Kreislauferkrankungen, wie z. B. Bluthochdruck, Übergewicht, erhöhte Cholesterinwerte, zu vermeiden bzw. zu minimieren.

    Mehr unter "Fragen zur Krankheit"   

Zum Vergrößern klicken

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

MOZ-Branchenbuch

Rund um die Pflege