Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek)

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek beschaffen Bücher, Zeitschriften sowie andere Medien. Sie erfassen die Medien am Rechner, systematisieren sie und pflegen die vorhandenen Bibliotheksbestände. Außerdem übernehmen sie die mit dem Verleih verbundenen Arbeiten und stellen z.B. Benutzerausweise aus, beraten Bibliotheksnutzer und beschaffen die gewünschten Medien und Informationen. Daneben bearbeiten sie Mahnungen, nehmen Verwaltungsaufgaben wahr und beteiligen sich an der Vorbereitung und Durchführung von Ausstellungen und Veranstaltungen.

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste sollten großes Interesse an Büchern, Zeitschriften und anderen Medien mitbringen.
Foto: Thomas Burkhardt

Ausbildungsort/-dauer

Ausbildungsbetrieb und Berufsschule, 3 Jahre

Wo arbeitet man?

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek finden Beschäftigung:
– in der öffentlichen Verwaltung, in Stadt- und Behördenbibliotheken, an Hochschulen oder in Museen
– in Werks- und Betriebsbibliotheken größerer Firmen
– in Kirchenbibliotheken
– in Verlagen

Worauf kommt es an?

In der Praxis stellen öffentliche Verwaltungen und Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein.
Anforderungen:
– Sorgfalt und Konzentrationsfähigkeit
­– Organisatorische Fähigkeiten
– Kunden- und Serviceorientierung

Fortbildungsmöglichkeit:

– Führungsposition, z.B. durch die Prüfung als Fachwirt/in für Informationsdienste
– Bachelorabschluss im Studienfach Bibliotheks-, Informationswissenschaft

Alle Berufe werden in Auszügen vorgestellt
mehr infos unter www.berufenet.de

© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG