Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in

Altenpfl Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen wirken bei Körperpflegemaßnahmen mit, betten und la-gern Patienten um, teilen Essen aus und helfen bei der Nahrungsaufnahme. Sie beobachten und kon-trollieren Puls, Temperatur, Blutdruck und Atmung ihrer Patienten. Zudem begleiten oder befördern sie diese zu Untersuchungen und Behandlungen. An physikalischen Therapiemaßnahmen sind sie ebenso beteiligt. Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen sind zudem für Sauberkeit und Hygiene zuständig: Sie reinigen und pflegen Instrumente, räumen die Krankenzimmer auf und richten die Bet-ten. Außerdem führen sie einfache ärztliche Anweisungen und Verordnungen durch, helfen bei der Pflegedokumentation und ?organisation mit unterstützen examinierte Pflegekräfte bei den Nacht Pflegedokumentation und ?organisation mit unterstützen examinierte Pflegekräfte bei den Nacht Pflegedokumentation und ?organisation mit unterstützen examinierte Pflegekräfte bei den Nachtwachen.

Eine Krankenpfleghelferin ist bei der Umlagerung einer Patientin behilflich.
Foto: Arbeitsagentur

Ausbildungsort/-dauer

Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (landesrechtlich geregelt) / 1 bis 2 Jahre

Wo arbeitet man?

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen finden Beschäftigung
- in Krankenhäusern, Kliniken, Facharztpraxen und Gesundheitszentren
- in Altenwohn- und ?pflegeheimen
- in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
- in Einrichtungen der Kurzzeitpflege
- bei ambulanten sozialen Die

Worauf kommt es an?

- Einfühlungsvermögen (z.B. im Umgang mit Patienten und Angehörigen)
- Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein (z.B. bei der Reinigung und Desinfizierung von Pfle-geutensilien oder der Dosierung von Medikamenten nach Vorgabe)
- Psychische Stabilität (z.B. im Umgang mit schwer kranken oder sterbenden Patienten)
- Gute körperliche Konstitution (z.B. beim Umbetten von Patienten)
- Enger Körperkontakt mit Menschen, Umgang mit Körpergeruch und Ausscheidung

Schulfächer

- Biologie (z.B. zum Verständnis biologischer Vorgänge bei Krankheit und Heilung)
- Chemie (z.B. um die Zusammensetzung und Wirkungsweise von Desinfektions- und Reini-gungsmitteln nachvollziehen zu können

Die Ausbildung in der Krankenpflegehilfe ist durch Gesetze und Verordnungen der Länder geregelt. Je nach Bundesland kann ein Anspruch auf Ausbildungsvergütung in unter-schiedlicher Höhe bestehen.

© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG