Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kaufmann/ -frau für Dialogmarketing

Kaufleute für Dialogmarketing steuern Aufträge, die für Unternehmen von Service, Call- oder Contact-Centern durchgeführt werden. Sie konzipieren Kampagnen und Projekte, planen, organisieren und kontrollieren deren Abläufe. Auch das erforderliche Personal wählen sie aus und unterweisen es. Zudem wirken sie dabei mit, Angebote für Dienstleistungen zu gestalten und Verträge abzuschließen. Daneben bearbeiten sie Anfragen, Aufträge oder Reklamationen und sind in Vertrieb und Marketing tätig. Die Kundengewinnung, -betreuung und -bindung fallen ebenfalls in ihren Aufgabenbereich. Sie beraten Kunden z. B. am Telefon, via Chatting oder CoBrowsing, und bieten ihnen kundenspezifische Problemlösungen an.

Foto:

Ausbildungsort/-dauer

Betrieb und Berufsschule / 3 Jahre

Wo arbeitet man und worauf kommt es an?

Kaufleute für Dialogmarketing arbeiten hauptsächlich
– in Call-Centern
– in Service- und Kunden Centern von Industrie, Handels- und Dienstleistungsunternehmen
– für Institutionen des öffentlichen Dienstes

Erwartet werden
– Kommunikationsfähigkeit
– freundlich-gewinnendes Wesen
– Beherrschtheit und Selbstkontrolle
– Verschwiegenheit
sowie Kenntnisse und Fähigkeiten in:
– Wirtschaft
– Deutsch und Englisch

Für die Ausbildung wird zumeist ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt.


Berufsalternativen

– Kaufmann/-frau - Marketingkommunikation
– Medienkaufmann/frau Digital und Print


* Die Berufe werden in Auszügen vorgestellt

© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG