Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kosmetiker/in

Kosmetiker/innen beraten Kunden in Schönheits- und Gesundheitsfragen und bieten pflegende Gesichts- sowie Ganzkörperbehandlungen an. Sie wenden z.B. Peelings an, führen Gesichtsmassagen durch und tragen beruhigende Masken oder pflegende Packungen auf. Störende Körperbehaarung entfernen sie mit Pinzetten, Wachsstreifen, Epiliergeräten oder dauerhaft mithilfe von Lasergeräten. In der Hand- und Fußpflege pflegen, formen und gestalten sie die Nägel, führen Hand- oder Fußmassagen durch und pflegen die Haut. In der Ganzkörperkosmetik wenden sie Bäder mit speziellen Wirkstoffen oder Ganzkörpermassagen an. Zum Abschluss einer Behandlung tragen sie typgerechtes Makeup auf. In manchen Fällen bieten sie alternativ hierzu PermanentMakeup an, eine spezielle Tätowiertechnik, mit der sich z.B. fehlende Augenbrauen langfristig kaschieren lassen. Daneben verkaufen sie kosmetische Produkte oder Parfümerieartikel an ihre Kunden.

Eine Kosmetikerin feilt einer Kundin die Fingernägel.
Foto: Michael Benk

Ausbildungsort/-dauer

Betrieb und Berufsschule / 3 Jahre

Wo arbeitet man?

Kosmetiker/innen arbeiten hauptsächlich in Kosmetikstudios.

Erwartet werden:
– Kommunikationsfähigkeit
– Kunden- und Serviceorientierung
– Sorgfalt
– Kreativität

sowie Kenntnisse in:
– Biologie und Chemie

Für die Ausbildung wird zumeist ein mittlerer Bildungsabschluss oder die Berufsbildungsreife vorausgesetzt.

Berufsalternativen
– Friseur/in
– Maskenbildner/in
– Podologe/Podologin
– Fachkraft Beauty und Wellness

© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG