Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Modenäher/in- Ausbildung nach Strich und Faden

Wer kreativ, handwerklich geschickt und gut in Mathe ist, sollte über eine  Ausbildung zum Textil- und Modenäher (m/w) nachdenken. Die Fachkräfte stellen in Musterateliers insbesondere kleinere Serien, Muster oder Prototypen textiler Erzeugnisse her. Sie wählen die geeigneten Werk- und Hilfsstoffe aus, planen in der Regel am Computer die einzelnen Produktionsschritte für Teilerzeugnisse, schneiden die Schnittteile mit Maschinen und Automaten zu und nähen sie zusammen. Oft arbeiten Modenäher auch im Änderungsservice von großen Modehäusern. „Modenäher haben nach zwei vollen Jahren die Möglichkeit, sich in einem weiteren Ausbildungsjahr zum Modeschneider ausbilden zu lassen“, erklärt Petra Timm, Unternehmenssprecherin beim Personaldienstleister Randstad Deutschland. Dann übernehmen die Textilexperten auch Aufgaben in der Logistik wie etwa das fachgerechte Lagern und Versenden der Produkte.

Exaktheit ist wichtig: Modenäherin bei der Ausbildung
Foto:
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG