Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Recycling-Fachkraft (m/w)

Recycling-Fachkräfte sorgen dafür, Müll ordnungsgemäß zu sortieren und wieder aufzubereiten. Sie nehmen Abfälle und Altgeräte von Haushalten und Firmen entgegen und kontrollieren sie auf Wiederverwertbarkeit. Zu den Aufgaben der Wiederverwertungs-Experten gehört es, alten Elektromüll wie ausgediente Klimaanlagen, ausrangierte Kühlschränke, größere und kleinere Maschinen aus der Industrie sowie Fahrzeuge in Einzelteile zu zerlegen und für eine umweltverträgliche Entsorgung der nicht wiederverwertbaren Komponenten zu sorgen.

Sie bedienen und überwachen die automatischen Trenn- und Sortieranlagen, bestücken die Verbrennungsanlagen. In Kompostierwerken vermischen sie die kompostierbaren Stoffe im richtigen Verhältnis und überwachen den Verrottungsvorgang.

Überdies beraten sie Kunden und informieren diese in punkto Abfalltrennung und Entsorgung und sorgen für die Aufstellung von Sammelbehältern für Altglas, Altpapier, Altkleider und andere recyclingfähige Materialien. Es ist eine duale Ausbildung im öffentlichen Dienst und in der Industrie.

Foto: EKM-Mittelsachsen/pixabay.com

Ausbildungsort/-dauer

Ausbildungsbetrieb und Berufsschule, 3 Jahre


Wo arbeitet man?

Recycling-Fachkräfte finden Beschäftigung:

– bei privaten und öffentlichen Abfallbeseitigungsbetrieben

– in Müllverbrennungsanlagen

– bei Recyclingfirmen und –höfen

– in Ingenieurbüros für technische Fachplanung

 

Worauf kommt es an?

Anforderungen:

– technisches, chemisches und biologisches Verständnis

– handwerkliches Geschick

– körperliche Belastbarkeit


Perspektiven: 

– Meister für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

– grundständiges Studium in Abfall-, Entsorgungstechnik

 

 

© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG