Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

China startet ersten eigenen Raumfrachter

20.04.2017, 14:07 Uhr
Wenchang (dpa) China hat seinen ersten Raumfrachter ins All geschossen. "Tianzhou 1" (Himmlisches Schiff) hob am Donnerstag mit einer Rakete vom Typ "Langer Marsch 7" vom Weltraumbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ab. Der Jungfernflug ist ein wichtiger Schritt für den Bau der geplanten chinesischen Raumstation, die um das Jahr 2022 fertiggestellt werden soll. Das Cargo-Schiff will am Raumlabor "Tiangong 2" andocken, das gegenwärtig die Erde umkreist. Bei dem unbemannten Nachschubflug soll der "Himmelspalast" aufgetankt und mit Material beliefert werden. Es ist erst der zweite Start der neuen Rakete, die im Juni 2016 erstmals getestet wurde.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG