Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zum IGA-Abschluss erhält Tomas Kaliebe Staatsehrenpreis in Silber

Ehrung für Züchter-Neuheiten

Hinter ihren Pflanzen: Elke und Tomas Kaliebe (2. v. r. bzw. v. l.) von Atlantis Müncheberg während der 14. Hallenschau auf der diesjährigen IGA in Berlin mit Vertretern der "Gartennachbarn", dem Altlandsberger Nachtwächter und Altlandsbergs Bürgermeister
Hinter ihren Pflanzen: Elke und Tomas Kaliebe (2. v. r. bzw. v. l.) von Atlantis Müncheberg während der 14. Hallenschau auf der diesjährigen IGA in Berlin mit Vertretern der "Gartennachbarn", dem Altlandsberger Nachtwächter und Altlandsbergs Bürgermeister © Foto: Thomas Uhlemann
Gabriele Rataj / 19.10.2017, 06:12 Uhr
Müncheberg (MOZ) Zum Abschluss der Internationalen Gartenbauausstellung in Berlin haben Elke und Tomas Kaliebe von Atlantis Müncheberg für Leistungen im Wettbewerb Neuheiten eine unerwartete Würdigung erfahren. Die vielfältigen neuen Echinodorus-Züchtungen von Tomas Kaliebe wurden mit dem Ehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft in Silber bedacht. Den sogenannten Staatsehrenpreis musste indes jemand anderes in Empfang nehmen, da die Einladung zu der Veranstaltung am vergangenen Sonntag den zu Ehrenden nicht erreicht hatte.

"Das hat Klaus Henschel für uns getan, Präsident des Gartenbau-Landesverbandes Brandenburg und Geschäftsführer der Fontana Gartenbau GmbH Manschnow", berichtet der vielfach ausgezeichnete Aquarienpflanzenzüchter Tomas Kaliebe. Er betont bei dieser Gelegenheit, dass auch das Team Bert von der Forst (Cottbus) den Staatsehrenpreis in Gold für hervorragende Gestaltungsleistungen überreicht bekam. Mit ihm zusammen konnten zur IGA-Hallenschau Nr. 14 zwei Große Goldmedaillen abgeräumt worden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG