Donnerstag, 21. August 2014
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Foto: Archiv

MOZ-Fotograf von Sicherheitsdienst angegriffen

Schmerzende Schulter, aufgeschlagenes Knie - so kam ein MOZ-Fotograf von einem Termin zurück. Ein Sicherheitsdienst hat ihn bei der Ausübung seiner Tätigkeit behindert. Die Polizei ermittelte.

mehr

Artikel zum Thema

05.07.2011 20:11

Täter im Fall von Ulrike S. wird in Klinik behandelt

Frankfurt (Oder) (moz) Der Ehemann der getöteten Ulrike S. bleibt in Behandlung in einem psychiatrischen Krankenhaus. Gegen ihn werde weiter wegen eines vorsätzlichen Tötungsdelikts ermittelt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Wann Anklage erhoben... mehr

04.07.2011 20:17

Polizei ermittelt nach Attacke auf MOZ-Fotografen

Polizei ermittelt nach Attacke auf MOZ-Fotografen

Frankfurt (Oder) (moz) Nach dem tätlichen Angriff auf den MOZ-Fotografen Dietmar Horn ermittelt die Polizei gegen den Mitarbeiter einer Frankfurter Sicherheitsfirma. Scharfe... mehr

04.07.2011 20:11

Der Gastkommentar: Pressefreiheit statt Faustrecht

Der Gastkommentar: Pressefreiheit statt Faustrecht

Von Prof. Johannes Weberling Mitten in Brandenburg: Ein Pressefotograf wird von Mitarbeitern eines privaten Sicherheitsdienstes misshandelt, während... mehr

01.07.2011 22:40

Attacke am Friedhofszaun: MOZ-Fotograf misshandelt

Attacke am Friedhofszaun: MOZ-Fotograf misshandelt

Frankfurt (Oder) (moz) Er wollte einfach nur seine Arbeit machen: Dietmar Horn, Fotograf der Märkischen Oderzeitung, ist am Freitag von zwei Männern eines privaten... mehr

Regionalnavigator

Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

sonstiges_themen , moz , '+oms_keyword+'; ,

Neueste Kommentare

21.08.2014 01:13:49 Christoph

oh bitte

21.08.2014 00:39:20 moz-Leser

@Christoph

21.08.2014 00:15:03 Christoph

Sommerloch

21.08.2014 00:03:33 Putin

soso mein liebes Sandmännchen

21.08.2014 00:00:10 p.k.

mal wieder typisch

Regional

© 2014 moz.de Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG