Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bayreuth braucht neue Brünnhilde - Denoke sagt ab

19.04.2012, 14:46 Uhr
Bayreuth (dpa) Die Sopranistin Angela Denoke hat die Partie der Brünnhilde in der Bayreuther "Ring"-Inszenierung 2013 abgesagt. Der Sprecher der Richard-Wagner-Festspiele, Peter Emmerich, bestätigte am Donnerstag einen Bericht des Berliner "Tagesspiegel", wonach Denoke am Mittwoch ihren Vertrag für die Produktion gelöst habe.

"Jetzt muss jemand gefunden werden, der die Partie übernimmt", sagte Emmerich. "Das wird nicht einfach, denn nächstes Jahr wird landauf, landab Wagner gespielt." Die Zeitung berichtete, die Besetzung der Rolle mit Denoke sei von Anfang an heftig kritisiert worden.

2013 ist Richard-Wagner-Jahr, weltweit feiern die Bühnen den 200. Geburtstag des Komponisten. In Bayreuth soll der Intendant der Berliner Volksbühne, Frank Castorf, Wagners "Ring des Nibelungen" neu inszenieren. Die Brünnhilde ist eine der wichtigsten Rollen in dem vierteiligen Epos.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG