to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Samstag, 23. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Ulf Grieger 13.09.2017 06:00 Uhr
Red. Seelow, seelow-red@moz.de

wirtschaft/regionale-wirtschaft/artikel-ansicht/dg/0/

Verkaufspläne betreffen nur Teile des KfL-Geländes

Seelow (MOZ) Nicht für das gesamte Ex-KfL-Gelände gibt es Pläne zum Verkauf. In einem Bericht über den Seelower Bauausschuss hatte die MOZ über Pläne der Besitzerin eines Teilstücks des einstiegen Kreisbetrieb für Landtechnik (KfL) informiert, das ihr gehörende Areal zu veräußern. Es gibt Investorenpläne, dort einen Wohnbereich zu schaffen und Altgebäude abzureißen. Irrtümlicherweise bezog sich der Bericht allerdings auf das gesamte ehemalige KfL-Gelände, dessen Teile aber unterschiedlichen Eigentümern gehören. In den Bauausschussunterlagen war allerdings auch vom Ex-Kfl-Gelände die Rede. Von den Plänen sind ausschließlich der Bereich mit dem Flachbau, in dem sich die Amtsverwaltung Seelow-Land befindet und das Gebäude an der Berliner Straße, indem sich u.a. das Fiat-Autohaus befindet, betroffen. Die benachbarten Flächen, das ehemalige mib-Gelände, das B&K-Gelände und der Landmaschinenkomplex sind von den Plänen nicht berührt. Der Bericht hatte am Dienstag Verwirrung ausgelöst. Der Bauausschuss wird sich erneut damit befassen.

wirtschaft/regionale-wirtschaft/artikel-ansicht/dg/0/1/1603936/
 

Blick vom Amt Seelow-Land zum Autohaus: Für dieses Areal gibt es Investorenpläne zum Bau von Wohnhäusern im Rahmen des betreuten Wohnens.

© MOZ/Grieger
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion