Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausbildung mangelhaft

Jörg Schreiber / 07.12.2017, 19:48 Uhr
Berlin (MOZ) Der DGB Berlin-Brandenburg dringt auf eine Verbesserung der Berufsausbildung in der Region. In einer Umfrage für den DGB-Ausbildungsreport bewerteten 27 Prozent der 1800 befragten Jugendlichen die fachliche Qualität des Berufsschulunterrichts mit "befriedigend", 15 Prozent sogar mit "ausreichend" oder "mangelhaft". Auch die Bewertung der Ausstattung der Berufsschulen fällt im Vergleich zum Jahr 2012 negativer aus.

"Die Berufsschulen in Berlin und Brandenburg benötigen mehr finanzielle Unterstützung", erklärte die Berlin-Brandenburger DGB-Vorsitzende Doro Zinke am Mittwoch. Zudem forderte sie mehr Personal sowie eine bessere technische Ausstattung.

Laut der Befragung müssen 63 Prozent der Lehrlinge ausbildungsfremde Tätigkeiten verrichten. Deutlich mehr als ein Viertel der Azubis leisteten regelmäßig Überstunden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG