Sonntag, 20. April 2014



25.01.2013 20:35 Uhr

wirtschaft/wirtschaft/artikel-ansicht/dg/0/

Geithner sieht die US-Wirtschaft im Aufwind

Washington (dapd) Der scheidende US-Finanzminister Timothy Geithner geht für das laufende Jahr von einer weiteren Erholung der amerikanischen Konjunktur aus. Voraussetzung sei allerdings, dass der Kongress bei einem Haushaltsdeal auf allzu einschneidende Ausgabenkürzungen verzichte und auch die europäische Wirtschaft wieder Tritt fasse, sagte Geithner der Nachrichtenagentur AP an seinem letzten Tag als Finanzminister. "Die Wirtschaft ist stärker als die Leute sie einschätzen", sagte er.

wirtschaft/wirtschaft/artikel-ansicht/dg/0/1/1093838/
Timothy Geithner  

Timothy Geithner

© dapd

Zu seiner persönlichen Zukunft befragt, schloss Geithner am Freitag eine Rückkehr an die Spitze der Notenbank Federal Reserve aus, falls ihn Präsident Barack Obama darum bitten würde. Im kommenden Jahr endet Ben Bernanke Amtszeit als Fed-Chef.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

business , moz , '+oms_keyword+'; ,

Neueste Kommentare

19.04.2014 22:09:41 Entwickler

Gebühren müssen rauf

19.04.2014 21:34:28 Jürgen Schmitz

Na denn...

19.04.2014 18:58:47 Klumbumler

Keine Beweise

19.04.2014 18:58:46 Beobachter!!

Verfehlt

Regional

© 2014 moz.de Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG