Schönow Nackte Tatsachen Exhibitionist belästigt zwei Frauen in Schönow

Symbolbild
MOZ. / 08.01.2020, 16:34 Uhr
Schönow Eine 53 Jahre alte Frau ist am Dienstagnachmittag in Schönow Opfer eines Exhibitionisten geworden. Die Frau war gegen 15.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einem Feldweg hinter der Schönerlinder Straße unterwegs, als ein noch unbekannter Mann mit entblößtem Geschlechtsteil auf den Weg trat und sexuelle Anzüglichkeiten zu der Radfahrerin von sich gab. Die Angesprochene reagierte nicht darauf, fuhr davon und informierte anschließend umgehend die Polizei. Wie sich herausstellte, war bereits kurz zuvor am gleichen Ort einer Frau ein Mann aufgefallen, der an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Die Ermittler der Barnimer Inspektion gehen gegenwärtig davon aus, dass es sich in beiden Fällen um dieselbe Person handetl. Nach ersten Informationen soll es sich um einen 30 bis 35 Jahre alten Mann handeln, der etwa 1,70 Meter groß ist und gebrochen deutsch spricht. Er wird mit einem südländischen Aussehen beschrieben und hat den Angaben zufolge schwarze glatte Haare. Der gesuchte trug eine blaue Thermohose sowie eine schwarze Fleecejacke.

Weitere Zeugen, die darüber hinaus noch Angaben machen können, werden gebeten, sich mit ihren sachdienlichen Hinweisen an die Inspektion Barnim zu wenden. Dies kann unter der Rufnummer 03338 3610 oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de sowie auch bei jeder anderen Polizeidienststelle geschehen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben nutzen Sie bitte die Standardansicht.
Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG