Erkner/Fürstenwalde Fußball Teams aus der Landesliga Süd im Training

Roland Hanke / 21.01.2020, 02:15 Uhr
Erkner/Fürstenwalde (MOZ) So langsam neigt sich die Winterpause der Fußballer dem Ende zu. Ein sicheres Zeichen dafür ist, dass das Training im Freien beginnt – so auch bei den Landesliga-Mannschaften der Region. Beim FV Erkner gab es am Montagabend den offiziellen Start.

Vier Testspiele will der Tabellensechste bis zum Rückrunden-Auftakt am 22. Februar absolvieren. Los damit geht es am Sonntag, 13.30 Uhr, beim Friedrichshagener SV (Kreisliga A Berlin). Das Team trifft sich bereits um 10 Uhr "zum gemeinsamen Frühstück, bei dem wir die Hinrunde auswerten wollen", sagt Trainer Ronald Mersetzky. Die weiteren Tests: 1. Februar, 13 Uhr, SV Woltersdorf (A), 8. 2., 14 Uhr, FSV Luckenwalde II (A), 15. 2., 15 Uhr, Grün-Weiß Rehfelde (H).

Seit voriger Woche ist der FSV Union Fürstenwalde II am Ball. Seinen ersten Test bestreitet das Team von Christian Mlynarczyk am Sonnabend, 14 Uhr, bei Victoria Seelow II. Am 4. Februar, 19 Uhr, geht es gegen den FC Eisenhüttenstadt, vier Tage später gegen Hertha Zehlendorf (13 Uhr, beide Orte offen) und am 11. 2., 19.30 Uhr, gegen den SV Woltersdorf (A).

Die erste Trainingswoche hat auch Germania Schöneiche absolviert. Der erste Test steht für das Team von René Kanow und Ronny Huppert am Dienstag, 28. Januar, 18.30 Uhr, daheim gegen Woltersdorf an. Am 1. 2., 14 Uhr, geht es zur SG Bruchmühle, eine Woche später, 13 Uhr, zu Grün-Weiß Rehfelde. Blau-Weiß Briesen will am Montag ins Training einsteigen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben nutzen Sie bitte die Standardansicht.
Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG