Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Frankfurter Mix-Vierer gewinnt Pokalrennen

Pokalsieger: Felix Jensch, Felix Kanicke, Marie Krassow, Anne Dickerboom und Steuerfrau Jenny Zeiger
Pokalsieger: Felix Jensch, Felix Kanicke, Marie Krassow, Anne Dickerboom und Steuerfrau Jenny Zeiger © Foto:
fkaiser / 18.04.2008, 18:36 Uhr
Mit einer Reihe vorderer Platzierungen konnten die Ruderer des FRC von 1882 beim Pokalwettkampf in Fürstenwalde aufwarten. Die erste Medaille fuhr Volker Schmidt ein. Der 41-Jährige wurde mit seiner Renngemeinschaft aus Königs Wusterhausen, Bernburg und Fürstenwalde Zweiter. Das reine FRC-Boot mit Maik Pätzold, Karsten Schacher, Hagen Bagenda, Karl- Ernst Ewald und Steuerfrau Anett Richter landete in dem Rennen auf dem 14. Rang.

Steffanie Kuck, Gabi Böttcher und Christiane Müller, die sich eine Ruderin aus Berlin mit ins Boot holten, schrammten als Vierte knapp an Edelmetall vorbei. Der Männer-Achter, der mit Beate Ulbricht die einzige Frau des Starterfeldes im Boot hatte, kam auf Platz 13.

Noch besser schnitt der FRC-Nachwuchs ab. Martin Schmidt und Sebatian Albrecht im Doppelzweier (Altersklasse 14) wurden Dritte hinter der starken Konkurrenz aus Schwedt und Plauen. Der Mädchenvierer (AK14) mit Nicole Kaiser, Denise und Jaqueline Garandt, sowie Jessika Fuhr und Steuermann David Wunderlich gewannen Silber.

Für die Krönung sorgte der Mix-Vierer des Jahrgangs 95. Felix Jensch, Felix Kanicke, Marie Krassow, Anne Dickerboom und Steuerfrau Jenny Zeiger holten den Sieg mit beachtlichen zweieinhalb Minuten Vorsprung vor Cottbus.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG