Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Christa Wolf im Schloss zu Gast

Zu Gast: Christa Wolf, hier bei einer Lesung in Neuhardenberg, liest am Sonnabend ab 18 Uhr im Freienwalder Schloss. Foto: Johann M³ller
Zu Gast: Christa Wolf, hier bei einer Lesung in Neuhardenberg, liest am Sonnabend ab 18 Uhr im Freienwalder Schloss. Foto: Johann M³ller © Foto:
HSTACHOWIAKN / 03.04.2008, 18:47 Uhr
Bad Freienwalde Der Freundeskreis Schloss Freienwalde lädt am 5. April zu einer besonderen Veranstaltung ein. Christa Wolf, eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der Gegenwart, ist zu Gast und wird aus ihrem Buch "Ein Tag im Jahr: 1960-2000" lesen.

Die u. a. mit dem Deutschen Bücherpreis geehrte Schriftstellerin wurde 1929 in Landsberg an der Warthe geboren, nach dem Kriegsende floh die Familie nach Mecklenburg. Nach einem Germanistikstudium in Jena und Leipzig arbeitete sie u. a. als Lektorin. Seit 1962 ist sie als freie Schriftstellerin tätig. Zu ihren bekanntesten Büchern gehören "Der geteilte Himmel" (1963), "Nachdenken über Christa T." (1968), "Kindheitsmuster" (1976), "Kein Ort. Nirgends" (1977), "Kassandra" (1983), "Medea.Stimmen" (1993) und "Ein Tag im Jahr: 1960-2000".

Christa Wolf ist mit ihren Büchern früh zu einer Identifikationsfigur einer kritischen Leserschaft in Ost- und Westdeutschland geworden. Durch ihre mutige Stellungnahme 1965 auf dem 11. ZK-Plenum der SED gegen die restriktive Kulturpolitik der DDR und auch wegen ihres Protestes gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann geriet sie in Konflikte mit der Staatsführung. Auch ihre ablehnende Haltung gegen das bloße Aufgehen der DDR in der Bundesrepublik brachte ihr vehemente Kritik ein.

Mit dem Buch "Ein Tag im Jahr: 1960-2000" hat sie ein wichtiges Dokument vorgelegt, in dem sie neben ihrer persönlichen Biographie auch den Alltag und die politische Entwicklung der DDR reflektiert. Einmal im Jahr, nämlich am 27. September, notiert sie alle Ereignisse und Gedanken, die sie bewegten.

Schloss Freienwalde, 5. April, 18 Uhr, Lesung mit Christa Wolf, Eintritt frei

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG