Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wie soll´s denn heißen?

Die Genossenschaftsmitglieder heißen die Gäste herzlich willkommen.
Die Genossenschaftsmitglieder heißen die Gäste herzlich willkommen. © Foto: privat
Juliane Keiner / 17.04.2012, 15:48 Uhr
Bad Belzig (MZV) Was am Wiesenburger Bahnhof in kürzester Zeit geschieht, ist bemerkenswert.

Erst im Mai 2010 gründeten Dorothee Bornath, Joachim Buchholz, Lothar Hammes, Anke Mrosla und Bernhard Queling die Genossenschaft „Bahnhof am Park Wiesenburg/Mark e.G.“.

Zwei Monate später erwarben sie das ehemalige, sehr in Mitleidenschaft gezogene Empfangsgebäude, um sich - mittlerweile sind es 23 Mitglieder - aktiv für die Region, engagiert und ideenreich an der Wiederbelebung des Bahnhofs einzusetzen. Der bauliche und medienwirksame Durchbruch folgte im September 2011 mit der „Aktion 96 Stunden - Zeit zu helfen“. Die Arbeiten wurden still und leise während des Winters fortgesetzt. „Reisende können sich nun wieder im beheizten Warteraum aufhalten. Der Güterschuppen hat ein neues Dach, Toiletten, Hallen und der Wartesaal der zweiten Klasse sind renoviert und neu gestaltet. Im Gastraum gibt es einen wunderschönen Fußboden, Leinwand und Audiosystem für Filmvorführungen sind installiert“, zählt Dorothee Bornath auf.

Im Café konnte dank Fördermittel eine Küche eingebaut werden und es gibt wieder einen Tresenbereich. Eben dieses Café wird feierlich am 28. April eröffnet. Doch eines fehlt! Ein passender Name für das Bahnhofscafé! „Haben Sie Ideen?“ Kreative Vorschläge können Interessierte bis zum 23. April an Dorothee Bornath leiten (mail@bornath.de oder 033849/ 90523). Die aktiv an der Eröffnung des Cafés Beteiligten werden eine Vorauswahl treffen und die Gäste der Feierlichkeit am 28. April können dann über den künftigen Namen abstimmen! Herzlich willkommen sind alle Gäste ab 15.00 Uhr. Nach kurzweiligen offiziellen Worten wird es einen Rundgang durch das Bahnhofsgebäude geben. „Lassen Sie sich von einem vielfältigen und abwechslungsreichen Rahmenprogramm überraschen“, so Bornath.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG