Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lehmkute als Kunstprojekt

Nadja Voigt / 16.05.2012, 07:40 Uhr
Reichenow (MOZ) Die alte Lehmkute in Reichenow würde Imma Harms gerne zu einem Kunstobjekt umfunktionieren. Diese Idee unterbreitete die Gemeindevertreterin ihren Kollegen auf der jüngsten Sitzung im Reichenower Kellerstübchen.

"Sie liegt am See und am Radweg und damit sehr prominent", so Harms. Dort wolle sie ein Projekt angehen, das ihr schon lange am Herzen liegt: Interviews mit in der Landwirtschaft beschäftigten Frauen führen, die über ihr entbehrungsreiches Leben zwischen Feld und Haushalt berichten. Harms stellt sich vor, dass dazu beim Skulpturenworkshop im kommenden Jahr Figuren gefertigt werden könnten, die dann an der Kute aufgestellt werden, und dort mittels Lautsprecher ihre Geschichte erzählen, führte sie aus.

Bürgermeister Wolf-Dieter Hickstein zeigte sich dem Projekt offen gegenüber, da der Platz auch derzeit nicht anderweitig genutzt werde. Allerdings sei der Platz für zehn Plastiken seines Erachtens nach zu klein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG