Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Böhmische Polka, Roter Adler und Märkischer Landmann gehen zu Pfingstkonzerten eine innige Verbindung ein

400 Außenplätze reichten bei Pfingstkonzerten nicht

Gabriele Rataj / 29.05.2012, 07:01 Uhr
Petershagen-Eggersdorf/Zinndorf/Rüdersdorf (MOZ) Ob am Montag in Zinndorf auf dem Anger bei Hennickendorfer Blasmusik aus Leibeskräften Brandenburgs Roter-Adler-Hymne mitgesungen wurde oder im Rüdersdorfer Museumspark die Bergkapelle ihr Repertoire herauf- und herunterblies - Pfingstkonzerte haben Tradition in der Region.

Der Landgasthof zum Mühlenteich in Eggersdorf setzt mit der Kleinen Gubener Blasmusik und dem Frühschoppen da seit 13 Jahren Bräuche fort, die an diesem Gastwirtschafts-Standort seit Langem bestehen. Reinhard Trzensky kennt sich da aus. "Gasthof Catholy, Bläsing, Rebi", tönt es aus der fröhlichen Runde um ihn herum - zumeist Eggersdorfer "Ureinwohner". Da ist es fast Pflicht, Pfingstsonntag per Rad zu der gastlichen Stätte zu pilgern, zu essen, zu trinken, zu reden, zu tanzen, Gemeinschaft zu pflegen.

Dafür kommen Nicole Erkner-Schössow und Peter Schössow mit dem Team des Landgasthofs gern ins Schwitzen. 400 Außenplätze haben sie für das traditionelle Pfingstkonzert gestellt und "die reichten zeitweise nicht mal", sagt der Gastronom. Während die Spezialität der einen mehr Bier, Steak und Bratwurst sind, bevorzugen die Damen eher die Erdbeerbowle. "250 Gläser hatten wir vorbereitet", so Nicole Erkner-Schössow, "und ein Mitarbeiter ist jetzt nur damit beschäftigt, frische Erdbeeren für den Nachschub abzupuhlen."

Ohne die böhmischen und deutschen Blasmusikweisen, Swing oder Altberliner Musike von den Gubenern aber wäre der Tag nicht halb so schön. Das sei jedoch gegenseitig, versichern die sechs Musiker um Carsten Landow mit ihrem Gesangsduo Carola und Lutz. Publikum und Stimmung in Eggersdorf seien toll. "Selbst wenn es hier regnet, wird weitergemacht." Dann ertönen erste Walzertakte "Sag Dankeschön mit roten Rosen" und die Tanzfläche füllt sich.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG