Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Greiffenberger Goldschmied wurde nur 61 Jahre alt

Schmuckkünstler Henrik Humann gestorben

Simon Rayß / 02.08.2012, 20:00 Uhr - Aktualisiert 03.08.2012, 13:17
Greiffenberg (MOZ) Der Schmuckgestalter und Goldschmied Henrik Humann ist im Alter von 61 Jahren überraschend gestorben. Bereits am 20. Juli verschied der Handwerker und Künstler in seinem Haus in Greiffenberg. Am Freitag vergangener Woche wurde er beerdigt.

Humann war sehr beliebt in der Region. Zu Bekanntheit brachte es das Mitglied des Verbands der Bildenden Künstler Brandenburgs durch zahlreiche Ausstellungen, die seine Werke sowohl in der Uckermark als auch darüber hinaus zeigten.

Der Greiffenberger Goldschmied fertigte jede Art von Schmuck an, vom Ring bis zum Armreif. Seine Spezialität waren einfache, oft symmetrisch gehaltene Formen. Zierrat verwendete Humann zurückhaltend. Ein Bild von seinen vielfältigen Arbeiten konnten sich die Uckermärker auch in seinem Geschäft in der Vierradener Straße in Schwedt machen.

Henrik Humann wurde 1951 in Aue geboren. Schon in jungen Jahren war sein Berufswunsch klar: Er wollte Goldschmied werden. Humann absolvierte eine entsprechende Lehre, bevor er nach Weimar ging und an der Abendschule sein Abitur ablegte. Als er im Anschluss auf Anhieb keinen Studienplatz bekam, machte er stattdessen seinen Meister an der Betriebsakademie Frankfurt (Oder). Seit 1977 war Humann freischaffend in Schwedt tätig.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
peters,w. 27.08.2012 - 19:53:20

kundin

erst heute hab ich erfahren,das herr humann verstorben ist.das macht mich unendlich traurig,denn ich hab einige ,eigens für mich angefertigte schmuckstücke von ihm. auch mit frau humann hab ich mich wunderbar verstanden.beide sind bzw.waren so liebe ,wunderbare menschen,das mich diese traurige nachricht sehr erschüttert.ich wünsche frau humann ganz viel kraft,die schwere zeit durchzustehen und spreche ihr und ihren kindern mein tief empfundenes beileid aus.waltraud peters

Schwe67 03.08.2012 - 13:11:52

Hinweis !

Wenn er 1941 geboren wurde, dann müßte er 71 und nicht 61 Jahre alt gewesen sein. Oder er wäre erst 1951 geboren. Den Angehörigen mein Beileid.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG