Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sternstunde im Schwedter Elfenwald

Dietmar Rietz / 30.09.2012, 19:27 Uhr
Schwedt (MOZ) Eine Sternstunde der Uckermärkischen Bühnen erlebten die Premierengäste am Sonnabend mit der Uraufführung von Teil 2 der Puck-Saga "Hinterhalt im Elfenwald" (Regie: Reinhard Simon, Musikalische Leitung: Uli Herrmann-Schroedter). Mit minutenlangen stehenden Ovationen feierten die Zuschauer Ensemble, Regisseur - und die Techniker für eine in diesem Haus noch nie gesehene Theaterbühnenwelt.

Stars im deutsch-polnischen Ensemble waren die witzig-leicht aufspielende und überragend singende Susanne von Lonski als Puck, Saskia Dreyer als Windsängerin und Titania sowie das bezaubernde Piratenpaar Dirk Weidner (Piratenkapitän) und Claire Varga (Korsaren-Gertie). Tänzerisch und gesanglich außergewöhnlich spielten sich die Neuzugänge Daniel Heinz (als Kobold Pumpernick/Stengelbert ebenbürtig an der Seite von Susanne von Lonski) und Nadine Aßmann (Elfe Kleemone) in die erste Reihe des Schwedter Ensembles.

Nächste Aufführung: 6. Oktober, 19.30 Uhr, Kleist Forum Frankfurt (Oder);

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG