Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Regen verkürzt Applaus beim Festumzug

Porsche im Festumzug: Frank Hennig hatte sich mit seinem "Junior"-Traktor des namhaften Sportwagenherstellers wie viele andere in den bunten Reigen am Sonnabend in Zinndorf eingereiht.
Porsche im Festumzug: Frank Hennig hatte sich mit seinem "Junior"-Traktor des namhaften Sportwagenherstellers wie viele andere in den bunten Reigen am Sonnabend in Zinndorf eingereiht. © Foto: Uwe Spranger
Uwe Spranger / 08.10.2012, 07:45 Uhr
Zinndorf (MOZ) "Irgendwann musste es uns ja mal erwischen. Bisher hatten wir immer Glück", kommentierte Florian Haupt, als es just zum Festumzug beim 14. Oktoberfest wieder anfing zu regnen. Dennoch zogen die Dörfler den bunten Reigen durch, angeführt vom Jugendblasorchester aus dem polnischen Drezdenko und René Misslers Wagen mit der Erntekrone über Pferdewagen, Eigenbau-Traktoren und Zweiräder bis hin zur Feuerwehr, die wohl zum letzten Mal vor ihrem alten LO marschierte. Beifall gab es diesmal weniger - aber nur, weil die Zuschauer Schirme halten mussten. Im Festzelt stellten sich Blaskapelle, Linedancer, Knirpse aus der Kita Fuchsbau und Diskotheker dem Publikum. Im Oktobercafé boten Zinndorferinnen selbst gebackenen Kuchen an, die Feuerwehr forderte zu Baumstammweitwurf und Zielspritzen heraus. Die morgendliche Wanderung auf dem Weg der Lieder mit Gästen aus dem polnischen Zwierzyn war zwar nässebedingt abgeblasen worden, aber ein "Probesingen" an Liedersteinen fand statt.

Nun hoffen alle auf gutes Wetter im Jubiläumsjahr 2013: Dann gibt es das 15. Fest, 85 Jahre Feuerwehr und zehn Jahre Partnerschaft mit Zwierzyn.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG